Azur

Der AZUR-Compiler-Interpreter ist eine Programmiersprache zum Verarbeiten von Zeitreihen, zum Erstellen von Reports (mit und ohne Grafik) und zum Bearbeiten von relationalen Datenbanken. In der Syntax ist er angelehnt an traditionelle Programmiersprachen wie C oder Pascal. Azur enthält eine Vielzahl vordefinierter Typen, die das Arbeiten mit Zeitreihen, Relationen, Achsenkreuzen oder Reportseiten unterstützen.

Eine große Anzahl fest eingebauter Funktionen (built-in-functions) erleichert die Programmierung. Die meisten Programme können so aus nur wenigen Zeilen bestehen. Selbstdefinierte Funktionen können in Libraries abgelegt werden, die bei Bedarf gelinkt werden können.

Mit Hilfe von Azur lassen sich unsere Programme beliebig erweitern, aber auch eigene Anwendungen erstellen.



Links
Handbücher
Benutzerhandbuch (HTML)
Benutzerhandbuch (PDF)